Schrottsammlung im November 2019

Seit einigen Wochen laufen schon die Planungen für die nächste Schrottsammlung, nun ist es endlich soweit: Am Samstag, den 16. November, wollen wir auch dieses Jahr wieder jede Menge Altmetall einsammeln.
Für viele ist die Schrottsammlung schon zu einem festen Termin geworden. So sammeln viele das Jahr über ihr Alteisen, um es der Schrottsammlung zu Gute kommen zu lassen. Wenn du dieses Jahr das erste mal deinen Schrott spendest, erfährt du unten wie du ihn bei uns anmelden kannst.
Aber auch für viele Helfer der letzten Jahre ist die Sammlung jedes mal aufs Neue ein Erlebnis. Ob den Schrott einsammeln, sortieren oder demontieren, nie gibt es das selbe und Spaß ist garantiert. Egal ob alter Hase oder junges Gemüse, sei auch du dieses Jahr bei der Schrottsammlung dabei. Mit deinem Einsatz kannst du nicht nur einiges an Schrott bewegen, sondern auch vieles in unserem Jugendwerk ermöglichen. Melde dich als Helfer wie unten beschrieben bei uns an.

Mit dem Erlös wollen wir auch dieses Jahr wieder drei Projekte unterstützen. Näheres dazu findest du auf dem angehängten Flyer. Deshalb bitten wir dich: Verschenk deinen Schrott nicht an kommerzielle Schrottgeier, sondern unterstütze mit deinen Abfällen diese Projekte. Bitte erzähl auch Freunden und Bekannten von dieser Aktion, denn nur über eine große Menge können wir die gesteckten Ziele erreichen.

 Und so funktioniert´s:

1. Schrott aufstöbern: Nutzt die Gelegenheit, um euch in Haus und Hof von den unliebsamen Imwegrumstehern zu trennen und überlegt, was ihr, eure Nachbarn, eurer Arbeitgeber, usw. zu unserer Sammlung geben könnt.
Wir nehmen (fast) alles aus Metall: Stahlträger, Zäune, Weinbergdrähte, Wasserrohre, Armaturen, Grills, Leitern, alte Maschinen und Motoren, Dachrinnen, Nägel, Schrauben, Badewannen, Töpfe, Aluminiumprofile, Besteck, Kabel, Heizkörper, Wasserfässer, Landmaschinen, Autobatterien, Gartenwerkzeuge, Gußöfen, usw.
Auch die meisten großen Dinge (Träger, schwere Maschinen, usw.) sind für uns kein Problem.
Nicht mitgenommen werden: Kühlgeräte, Kondenstrockner, Reifen, Fernsehgeräte, Gasflaschen, Feuerlöscher, Tresore, weiße Ware

2. Schrott anmelden: Meldet euren Schrott mit ungefährer Mengenangabe am besten per Mail bis spätestens Donnerstag, den 14.November, bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an und wir holen ihn am 16. November bei euch ab. Bitte stellt den Schrott nicht einfach auf die Straße, hierfür ist er zu kostbar. Wir kommen vorbei und tragen den Schrott gern nach draußen.

3. Schrott einsammeln: Doch es braucht nicht nur Schrott, sondern auch Leute die diesen einsammeln. Wer also schon immer mal wissen wollte, wie schwer eine gusseiserne Badewanne wirklich ist, oder wer leidenschaftlich gern Töpfe und Pfannen aus Kellern trägt oder wer gern kostbares Kupferrohr im Schrotthaufen sucht, der sollte uns am 16. November ab 7.30 Uhr unterstützen. Treffpunkt ist der Hof Albrecht Stricker, Im Geigersberg 8 in Lauffen. Eine Anmeldung bei Paul Bähr per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon ist nötig, damit wir die Verpflegung planen können. Natürlich gibt es auch für Kurzentschlossene genug zu tun. Mitzubringen sind stabile Handschuhe, robuste Kleidung und gute Schrottgeierlaune.

 

Weitere Infos und Schrottanmeldung bei David Müller:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0157 72081363 ab 18.00 Uhr

Anmeldung für Helfer bei Paul Bähr:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0157 32612996

📅Montag, 04. November 2019